Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!
Achtung! Dieser Artikel wurde nach dem Relaunch von wpsnippets.de noch nicht überarbeitet und kann fehlerhaft in der Formatierungen sein.

5 Quellen für kostenlose Icons die du kennen solltest

Es gibt sie in allen Formen, Farben und Größen… Die Rede ist von Icons, kleine Symbole, die mittlerweile auf nahezu jeder Webseite zu finden sind und oftmals dem User sofort signalisieren, was passiert, wenn man diese anklickt. Sehr beliebt sind Social Icons, die auf die Kanäle (Facebook, Twitter, Google+, etc.) hinter der Seite verweisen. Da sicher auch du für deine Webseite mal Icons benötigst, möchte ich heute mal einen etwas anderer Beitrag schreiben. Denn wenn du nicht selbst Icons erstellen möchtest, oder nicht die Kenntnisse dazu hast, dann findest du im Internet jede Menge kostenlose Icons. Mittlerweile gibt es eigene Icon Suchmaschinen, die dir bei der Suche nach kostenlosen Icons wirklich helfen. 5 von diesen „Icon Findern“, die ich selbst häufig nutze, möchte ich wir heute vorstellen.

Iconfinder (www.iconfinder.com) über 350.000 kostenlose Icons

iconfinder.com

Als erstes möchte ich dir meine Lieblingsseite, iconfinder.com, vorstellen. Mit über 350.000 Icons bietet Iconfinder.com für wirklich jede Lebenslage die passenden Icons.

Bei Iconfinder kannst du nach einzelnen Icons suchen oder aber auch komplette Icon Sets durchblättern. Von diesen Icon Sets gibt es über 1700.

Vor allem aufgrund der super Suche-/Filterfunktion ist Iconfinder.com für mich die klare #1. So hast du, eine Vielzahl an Filtermöglichkeiten.

Sobald du z.B. nach „facebook Icon“ suchst hast du folgende Filtermöglichkeiten:

1. Format: Hier kannst du festlegen ob du jegliche Art von Icons gelistet haben möchtest oder nur Vector Icons im SVG Format.

2. Preis: Als nächstes kannst du auswählen ob du kostenpflichtig und/oder kostenlose Icons sehen möchtest.

3. Lizenz: Der wohl wichtigste Punkt ist die Lizenz. Denn auch wenn manche Icons mit 16×16 Pixel nun kein allzu großes Bild darstellen, stehen diese dennoch unter Copyright und dürfen nicht immer genutzt werden. Iconfinder.com bietet dir die Möglichkeit nach diesen Lizenzen zu filtern. So kannst du entweder keine Lizenzfilterung angeben oder aber nur die Icons anzeigen lassen die für kommerzielle Zwecke verwendet werden dürfen. Der letzte Punkt unterteilt sich nochmal in 2 Punkte. Einmal die Icons, bei denen du einen Backlink auf die Seite des Urhebers setzen musst und einmal wo keine Backlink-/Erwähnungspflicht besteht.

4. Größe: Zu guter Letzt kannst du noch die Größe definieren, die die Icons deiner Suche haben sollen. Durch einen sehr praktischen Schieberegler kannst du zwischen zwei Icon Größen wählen. Also zum Beispiel nur Icons die mindestens 32x32px groß sind und maximal 128x128px. Als Größenangabe gibt es 0, 12, 16, 24, 32, 48, 64, 128, 256 und 512 Pixel.

Sobald du ein Icon gefunden hast und drauf klickst kommst du auf jeweilige Detailseite mit einer Vielzahl an Informationen dieses Icons. Über dem eigentlichen Icon erhältst du die Tags (Schlagwörter), die zu diesem Icon passen. An der rechten Seite findest du Informationen zur Lizenz, dem Designer, der aktuelle ausgewählten Größe sowie der Anzahl der bisherigen Downloads und noch einmal die Tags.

Direkt unter dem Icon, in der grünen Leiste, findest du die verschiedenen Formate, in denen du das Icon herunterladen kannst. Um das Icon auf deiner WordPress Seite, also im Web zu verwenden, eignet sich am besten das PNG-Format. Wenn du hingegen deine Seite erst mit Photoshop o.Ä. gestalten möchtest, ist das SVG optimaler, da du diese Vektorgrafik beliebig verzerren kannst.

Unterhalb der eben angesprochenen Elemente findest du das Icon (wenn vorhanden) in mehreren Größen sowie auch hier die Möglichkeit dieses in verschiedenen Formaten (wenn vorhanden) herunterzuladen.

Unterhalb dieses Icons findest du den Namen des Icon Sets, zu die dieses Icon gehört, sowie den Designer des Icon Sets und wie viele Icons in diesem Set vorhanden sind und im Anschluss noch einige Icons aus diesem Set gefolgt von ähnlichen Icons.


Find Icons (www.findicons.com) Download Icons ohne Ende

findicons.com

Findicons.com bietet „ein paar“ Icons mehr als iconfinder.com. Um genau zu sein findest du hier aktuell 410.185 freie Icons in 2.534 Icon-Paketen.

Ansonsten ähnelt die Seite sehr stark der eben vorgestellten iconfinder.com. Auch hier hast du nach der Suche die Möglichkeit deine Suche zu verfeinern mit verschiedenen Filtern. Der Größenbereich geht hier allerdings nur von 0 bis 256px und nicht bis 512px, dafür kannst du hier aber nach Farben filtern, was mir bei Iconfinder z.B. ein wenig fehlt. Was auch ganz interessant ist, ist die „Stil“-Filteroption. Hier kannst du angeben ob es 3D Icons, Kristallicons (also glänzende) oder auch handgezeichnete Icons sein sollen. Vor allem die „Sketches“ sehen bei Social Media Icons, wie zum Beispiel einem YouTube Icon, wirklich super aus. Und dann gibt es auch hier noch die Lizenz-Filterfunktion, ähnlich wie auf Iconfinder.com.

Auf der Detailseite gibt es auch nicht viel mehr als bei iconfinder.com. Du hast das Icon an sich, den Namen des Icon Sets, den Icon Designer, die Icon Größe, die Lizenz-Art sowie die Möglichkeit das Icon in verschiedenen Größen herunterzuladen. Darunter findest du auch wie bei iconfinder.com ähnliche Icons und mehr Icons aus diesem Icon Set.


Icon Archive (www.iconarchive.com) mehr als nur Social Icons

iconarchive.com

Iconarchive bietet über 450.000 Icons in mehr als 2.100 Sets an. Ist aber was die Funktionen, insbesondere der Filter, angeht, nicht so gut wie die beiden zuvor vorgestellten Seiten. Dennoch solltest du dir die Seite als Bookmark speichern, wenn du kostenlose Icons benötigst!


Icons DB (www.iconsdb.com) Flat Design Icons

iconsdb.com

Mein nächster Favorit, iconsdb.com, ist ein wenig anders als die bisher vorgestellten Icon Seite.

Zwar bietet die Seite „nur“ 2458 Icons an, dafür sind diese Icons aber alle direkt online in allen Farben verfügbar. Es handelt sich hier einfarbige Vektor Icons, die somit alle einen nahezu identischen Stil haben. Quasi ein „super mega deluxe hype riesen“ Icon Set. Auf der Detailseite sind alle Icons als ICO, PNG, GIF und JPG verfügbar in den Größen 16×16 bis 512×512.


Flaticon (www.flaticon.com) Icon Fonts selbst erstellenflaticon.com

Last but not least, flaticon.com – sage und schreibe über 12.500 kostenlose Vektor Icons im Flat Stil. Das heißt, all diese Icons sind einfarbig und passen somit wunderbar zusammen. Gerade da das Flat Design und Flat Design Icons in letzter Zeit sehr populär ist und ich persönlich eh minimalistische Design mag, habe ich mich wie ein Honigkuchenpferd gefreut, als ich diese Seite vor einige Zeit gefunden habe.

Aber nicht nur diese riesen Masse an Icons machen diese Seite so besonders. So kannst du zum Beispiel jedes Icon auf dieser Seite in eine Art Warenkorb schieben und dieses später als ein Paket auf einmal herunterladen.

Und das Beste: Aus diesen ausgewählten Icons kannst du auch eine Web Font generieren lassen, quasi eine Art Icon Generator. Web Fonts habe ich bereits vor kurzem erklärt und die Vorteile liegen auf der Hand. Schnelleres Laden als bei Bilddateien, unendlich skalierbar, d.h. wenn du z.B. einmal ein Icon als 16×16 und einmal als 256×256 benötigt brauchst du mit einer Icon Web Font für dieses Icon nicht zweimal als Bild und natürlich hast du mit einer Web Font ein Icon viel schneller ersetzt als mit einem Bild.


Zum Abschluss noch ein paar weitere Quellen:

  • flaticons.net
  • iconspedia.com
  • mricons.com
  • icongal.com
  • iconfreaks.com
  • icons8.com

Wenn du noch gute Seiten für kostenlose Icons kennst, schreib doch einfach ein Kommentar und wir nehmen deinen Vorschlag mit in die Liste auf, sodass alle Besucher was davon haben.

Über André

Als Web- und Grafikdesigner arbeite ich täglich mit WordPress. Auf DRWP.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder kleinere Snippets und Artikel, die mir bei meiner täglichen Arbeit helfen und auch für den ein oder anderen Suchenden von nicht unerheblichem Interesse sein könnten.

WordPress Affiliate ThemeAnzeige

5 Kommentare

Avatar von Agnes

Agnes 4. November 2013 um 12:08

Tolle Liste … da sind Seiten dabei die ich noch nicht kannte, danke dafür.

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 4. November 2013 um 14:13

Nichts zu danken. :)

Antworten
Avatar von Nicole59

Nicole59 8. Juli 2015 um 6:45

Hallo André,
danke für die Liste. Kostenlos Icons kann man immer brauchen. Allerdings bin ich mit manchen Plattformen etwas überfordert, da ich nicht weiß was ich beispielsweise bei einer C 1.0 Lizenz beachten muss. Gibt ja allerhand Regelungen mit Backlinks oder so. Vielleicht könntest du dahingehend deine ja noch ergänzen..
Grüße

Antworten
Avatar von André

André 10. Juli 2015 um 16:37

Hey, schau mal hier: http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/ :)

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*