Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!
Achtung! Dieser Artikel wurde nach dem Relaunch von wpsnippets.de noch nicht überarbeitet und kann fehlerhaft in der Formatierungen sein.

Meine 7 „Must-Have“ WordPress Plugins (Pamela Bernsteiner)

Nach einiger Zeit und Erfahrung mit WordPress kristallisieren sich ganz besondere Plugins heraus, die man immer wieder auf verschiedenen Blogs einsetzt und die spannende Mehrwert-Funktionen mit sich bringen. In diesem Beitrag möchte ich meine 7 Lieblings-WordPress-Plugins vorstellen.

Antispam Bee Download

Das Plugin Antispam Bee ist ein wahrer Segen für spamanfällige Blogs, denn das Plugin bekämpft Spam-Kommentare. Die unerwünschten Blog-Kommentare werden automatisch erkannt und je nach Einstellung auch gleich gelöscht. Im Gegensatz zum ebenfalls weit verbreiteten Anti-Spam-Plugin Akismet ist Antispam Bee datenschutztechnisch gesehen in Ordnung. Das Plugin greift verschiedene Techniken auf um dem Spam den Kampf anzusagen. In den Einstellungen kann man die Techniken noch verfeinern und individualisieren. So kann man beispielsweise genehmigten Kommentatoren automatisch vertrauen, IP-Adressen validieren oder auch bestimmte Länder blockieren.


MailPoet Newsletters (formerly Wysija) Download

Das Newsletter-Plugin mit dem eigenartigen Namen ist ebenfalls kostenlos zu haben. Mit Wysija lassen sich spielend leicht Newsletter direkt im Backend von WordPress erstellen. Durch die Drag and Drop Funktion kann man Artikel auswählen und hinzufügen sowie auch Bilder, Trennbalken, HTML-Text oder Social Bookmarks. Setzt man einen Artikel in den Newsletter, so wird automatisch der Teasertext sowie das Artikelbild gezogen und es wird der Link „online lesen“ unter dem Text eingefügt. Die eingesetzten Bilder lassen sich ebenfalls durch Drag & Drop ganz einfach kleiner oder größer ziehen und umplatzieren oder löschen. Die im Text verwendeten Links werden ebenfalls im Teasertext übernommen. Farben, Schriften, Größen und Hintergrund lassen sich ebenfalls individuell festlegen. Natürlich kann man auch den Titel des Newsletters, Absendername und Absender-E-Mail sowie ein Versanddatum (und Uhrzeit) festlegen.

Für die Abonnenten, an die der Newsletter versandt werden soll, lassen sich Listen erstellen oder auch Daten direkt importieren. Mehrere Newsletter-Listen können so verwaltet werden.


WordPress SEO by Yoast Download

Das SEO Plugin by Yoast zählt mit knapp 5 Millionen Downloads zu den beliebtesten SEO-Plugins – und das zu Recht. Das Plugin ist äußerst umfangreich und bietet im Gegensatz zu den meisten anderen SEO-Tools mehr als nur das Einfügen von Title Tags und Meta Descriptions. Auch Breadcrumbs und XML-Sitemaps lassen sich mit dem Plugin erstellen und robots.txt und .htaccess Files lassen sich einfach checken und updaten.


YOP Poll Download

Die Umfragen, die das Plugin WP Polls ermöglicht sind ja schon ganz nett, aber das Plugin Yop Poll ermöglicht noch eine Menge mehr. In den Einstellungen des Plugins kann man festlegen in welcher Form die Ergebnisse präsentiert werden sollen, ob ein Captcha eingebunden werden soll und ob die User öfter als einmal an der Umfrage teilnehmen können. Zudem kann man eine Seite festlegen, auf der die geschlossenen Umfragen eingebunden werden. Auch das Template und die Button-Aufschriften lassen sich ändern. Direkt in WordPress lassen sich dann die Umfragedaten einsehen und exportieren. Einbinden lassen sich die Umfragen mit einem einfachen Shortcode auf Seiten, Artikeln oder auch in der Sidebar als Widget.


Jetpack by WordPress.com Download

Das umfangreiche Plugin Jetpack gehört zu WordPress und bietet eine Menge Funktionen. Neben zusätzlichen Sidebarelementen und Social Buttons lassen sich auch Kontaktformulare, Kommentare und Bildergalerien einbinden. Das Herzstück von Jetpack ist jedoch die Statistik-Funktion. Die Statistiken sind nicht so umfangreich wie Google Analytics Statistiken, dafür umso übersichtlicher und durchaus vielsagend. So kann man sehen, wie viele Besucher man an welchen Tagen hatte, woher diese kamen und über welche Suchbegriffe sie zu der Website gekommen sind. Auch die beliebtesten Beiträge nach Views und Datum sind festgelegt und man kann sehen, welche externen Links wie oft geklickt wurden (zB. Verweise und Werbebanner).


Contact Form 7 Download

Beschreibung 1:

Das wohl beliebteste Plugin für ein einfaches und funktionelles Kontaktformular. Mit Contact Form 7 kannst du schnell und unkompliziert sehr umfangreiche Kontaktformulare erstellen. Es stehen dir hierbei viele Felder zur Verfügung, zusätzlich kannst du diese Felder für bestimmte Eingaben vorbereiten – z.B. E-Mail-Feld.

Beschreibung 2:

Kontaktformulare für WordPress gibt es zuhauf, dieses Plugin aber ist anders. Mit Contact Form 7 können verschiedene Kontaktformulare mit vielfältigen Möglichkeiten erstellt werden. Es können nicht nur persönliche Daten abgefragt werden, auch ein Datei-Uploader steht bereit. So können die User direkt über das Kontaktformular eine Datei einbinden und verschicken. Dies ist besonders bei Fotowettbewerben und –gewinnspielen von großem Vorteil. Zudem gibt es ein Feld für zusätzliche individuelle Einstellungen.


Codestyling Localization Download

Je nachdem welches Template man verwendet, muss man Übersetzungen vornehmen. Das geht am einfachsten mit dem Übersetzungs-Plugin CodeStyling Localization. Hier findet man im Backend WordPress selbst, das Template und Plugins wieder und kann diese je nach Wunsch übersetzen. Auch wenn nur einzelne Wörter umgeschrieben oder übersetzt werden sollen, so ist das mit CodeStyling Localization kein Problem. Übersetzungen können hier in allen Sprachen vorgenommen werden.

Als Projektleiterin bei der Social Performance Agentur social markets AG in Hamburg habe ich täglich mit Wordpress zu tun und trage die Verantwortung für mehrere Blogs und Webseiten aus den verschiedensten Bereichen, darunter auch webwissen.de.

WordPress Affiliate ThemeAnzeige

2 Kommentare

Avatar von René

René 2. Juni 2013 um 15:45

…und wenn AdSense Werbung geschaltet wird empfehle ich http://www.clickfraud-monitoring.com/. Nicht ganz kostenfrei dafür jedoch minimiert das Plugin das Risiko des gesperrten AdSense Konto bei ungültigen oder bösartigen Klicks auf die eigenen Anzeigen.

Antworten
Avatar von Nils

Nils 4. Juni 2013 um 13:41

Anti Spam Bee war bei mir in letzter Zeit zu agressiv und bin jetzt bei NoSpamNX gelandet und sehr zufrieden damit.

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*