Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!

Anzahl der WordPress Kommentare ausgeben

Um die Anzahl der Kommentare eines WordPress Blogbeitrags innerhalb des Templates auszugeben muss folgendes Snippet in der single.php ausgegeben werden.

get_comments_number();

Um das Ganze etwas umfangreicher zu gestalten, gibt es noch folgende Möglichkeit.

Zunächst einmal setzen wir die Anzahl der Kommentare in die variable $count mit folgendem Befehl:

$count = get_comments_number();

Als nächstes wird nun die Ausgabe als Singular/Plural definiert, welcher hinter der Nummer stehen muss. Entweder „Kommentar„, wenn es sich um 1 Kommentar handelt oder „Kommentare“ wenn es sich um 0, 2, 3 … Kommentare handelt. Hierzu brauchen wir folgende Abfrage:

if($count == 1): $text= 'Kommentar'; endif;
if($count > 1 || $count == 0): $text= 'Kommentare'; endif;

Als letztes muss noch die Anzahl der Kommentare sowie der soeben definierte Term ausgegeben werden.

echo get_the_title().' ('.$commentscount.' '.$commenttext.')';

Und hier nochmal das gesamte Snippet zum Ausgeben der Kommentarzahl:

$count = get_comments_number();
if($count == 1): $term= 'Kommentar'; endif;
if($count > 1 || $count == 0): $term= 'Kommentare'; endif;
echo get_the_title().' ('.$count.' '.$term.')';

Die Ausgabe sieht dann live wie folgt aus:

  • Name des Artikels (0 Kommentare)
  • Name des Artikels (1 Kommentar)
  • Name des Artikels (2 Kommentare)
  • Name des Artikels (3 Kommentare)

…und so weiter.

Alternativ kann folgende WP Funktion genutzt werden:

comments_number( $zero, $one, $more );

Weitere Informationen gibt es hier.

Über Christian

Die Webentwicklung ist seit 2006 ein großer Teil meines Lebens und seit 2010 kann ich damit auch meine Brötchen verdienen. Ich beschäftige mich speziell mit WordPress und entwickle auch eigene Themes. Die Anpassungsfähigkeit von Wordpress begeistert mich immer wieder, daher möchte ich euch interessante Snippets und Plugins nicht vorenthalten.

WordPress Affiliate ThemeAnzeige

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*