Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!
Achtung! Dieser Artikel wurde nach dem Relaunch von wpsnippets.de noch nicht überarbeitet und kann fehlerhaft in der Formatierungen sein.

Twitter Updates in WordPress ohne Plugin ausgeben

In der letzter Zeit ist es bei einigen Twitter Plugins für WordPress der Fall, dass man nur noch die eigenen Twitter Accounts benutzen kann, aufgrund der internen Authentifizierung zwischen Twitter und dem jeweiligen Plugin. Daher möchte ich euch heute erkläre, wie ihr einen Twitter Feed (auch eines fremden Accounts) auf eurer WordPress Seite ausgeben könnte und das Ganze ohne ein Plugin dabei zu benutzen. Diese Methode funktioniert mit einem personalisierten RSS Feed über die Twitter API mit Hilfe der WordPress feed.php.

Hinweis: Seit der neuen API-Version 1.1 hat sich die Ansteuerung wesentlich geändert. Bitte lest dazu den neuen Artikel über WordPress und die Twitter API.

Zunächst muss folgendens Snippet an die entsprechende Stelle in eurem Theme kopieren werden:

[php]<?php
include_once(ABSPATH . WPINC . ‚/feed.php‘);
$t = fetch_feed(‚https://api.twitter.com/1/statuses/user_timeline.rss?screen_name=username‘);
$m = $t->get_item_quantity(5);
$i = $t->get_items(0, $m);
?>;

<ul>
<?php
if ($m == 0) echo ‚<li>Keine Tweets vorhanden.</li>‘;
else
foreach ( $i as $item ) : ?>;
<li>;
<a href='<?php echo $item->get_permalink(); ?>‘><?php echo $item->get_title(); ?></a>
</li>
<?php endforeach; ?>
</ul>[/php]

In der dritten Zeile muss „username“ mit eurem Twitternamen ersetzt werden (ohne das @). Und in der vierten Zeile könnt ihr optional die Anzahl der auszugebenden Tweets anpassen. Aktuell werden die 5 letzten Tweets ausgegeben.

Twitter Updates in WordPress Sidebar ausgeben fast ohne Plugin

Wenn ihr die Anzeige des Twitter Feeds aber z.B. in eure Sidebar über ein Widget anzeigen lassen möchtet, braucht ihr zunächst das PHP Code Widget, da Widgets standardgemäß keinen PHP Code ausgibt. Nachdem dieses Plugin installiert wurde, könnt ihr unter

Designs » Widgets

nun ein „PHP Code“ Widget zu eurer Sidebar hinzufügen. Der dort eingefügt Code wird dann ordnungsgemäß verarbeitet.
Ein einzelner Tweet wird nun wie folgt auf eurer WordPress Seite oder eurem WordPress Blog ausgegeben:

[html]<ul>
<li><a href="http://twitter.com/WordPress/statuses/294571475841716225">WordPress: WordPress 3.5.1 maintenance and security release, please update your sites: http://t.co/RLl90Tug</a></li>
</ul>[/html]

Dieses Snippet stellt nun nur die reine Grundfunktion zum auslesen des Feeds dar. Mit ein wenig PHP, HTML und CSS Kenntnissen kann das Ganze natürlich noch ein wenig schöner dargestellt werden. Bei Fragen, ihr wisst ja wo die Kommentarfunktion steckt. ;-)

Über André

Als Web- und Grafikdesigner arbeite ich täglich mit WordPress. Auf DRWP.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder kleinere Snippets und Artikel, die mir bei meiner täglichen Arbeit helfen und auch für den ein oder anderen Suchenden von nicht unerheblichem Interesse sein könnten.

WordPress Affiliate ThemeAnzeige

2 Kommentare

Avatar von Tablet Test

Tablet Test 14. März 2013 um 16:31

Tolle Anleitung.. ich bin immer froh wenn es solche Möglichkeiten gibt, der Plugin-Wahnsinn bei WordPress kennt ja langsam keine Grenzen mehr.

Antworten

dev51blog by Joachim Doerr – WordPress: Twitter integrieren 20. Januar 2014 um 16:05

[…] Interessanter Blog Post über die Twitter-Integration ohne Plugin: http://drwp.de/twitter-updates-in-wordpress-ohne-plugin-ausgeben/ […]

Avatar von Sabrina

Sabrina 7. Oktober 2014 um 13:02

Hallo,

geht das auch bei einem nicht selbstgehosteten Blog? Also bei wordpress.com?

Gruß
Sabrina

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*