Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!
Achtung! Dieser Artikel wurde nach dem Relaunch von wpsnippets.de noch nicht überarbeitet und kann fehlerhaft in der Formatierungen sein.

WordPress SEO by Yoast für SEO Anfänger

Für alle Blog-Betreiber, die möchten, dass ihre Seite bei Google und Co gefunden wird, bietet das Plugin WordPress SEO by Yoast ein einfaches Werkzeug an.

Im Folgenden gebe ich eine knappe Einführung in die wichtigsten Funktionen für SEO-Anfänger.

SEO ist für jeden Blogbetreiber wichtig. Nein, ich rede nicht davon, massenhaft Links aufzubauen und zu spammen, was das Zeug hält. Ich rede davon, Suchmaschinen relevante Informationen zu geben, damit diese Ihre Inhalte einordnen können und in den Suchergebnissen zu relevanten Suchbegriffen anzeigen.

Das Ganze erfolgt selbstverständlich ohne schmutzige Methoden oder Manipulationen.

Was Ihnen WordPress SEO by Yoast bringt

  • Einfache Pflege der Title Tags
  • Einfache Pflege der Meta-Description
  • Überwachung von relevanten SEO On-Page Faktoren wie Überprüfung der Keyworddichte und der Platzierung der Keywords nach SEO Gesichtspunkten

Zunächst musst das Plugin installiert werden. Es kann hier direkt heruntergeladen werden: wordpress.org/plugins/wordpress-seo/ oder man installiert es über das WordPress Backend.

Wenn Sie das Plugin WordPress SEO by Yoast installiert haben, finden Sie unter jeden Seite und unter jedem Beitrag eine Box des SEO Plugins.

wordpress-seo-box

Darin können Sie den SEO Title und die Meta Description pflegen – relevante Informationen für Google und Co. Beim Einpflegen des SEO Titels informiert Sie das Tool sofort, wie viele Zeichen Ihnen noch zur Verfügung stehen. Dasselbe gilt für das einfügen der Meta Description.

Im Feld Focus Keyword haben Sie die Möglichkeit, das Keyword einzutragen, unter dem Ihre Seite im Optimalfall in den Suchmaschinen auftauchen soll. Wenn Sie in das Keyword hier eintragen, erhalten Sie sofort Informationen darüber, ob sich das Keyword an strategisch wichtigen Stellen wie in der URL, im Title, in der Meta-Beschreibung und im Text befindet.

Der SEO Check

Wenn Sie das Hauptkeyword eingetragen und die Seite aktiviert haben, bietet sich Ihnen die Möglichkeit des SEO Check. In der rechten Sidebar im Bereich „Veröffentlichen“ finden Sie das Feld SEO: Check.

Der Punkt vor dem Check ist farbig markiert. Grün bedeutet, dass Ihr Beitrag bzw. Ihre Seite hinsichtlich des Keywords gut optimiert ist. Gelb bedeutet – gut, ich denke, die Ampelfarben brauche ich Ihnen an dieser Stelle nicht zu erklären. :-)

Wenn Sie auf Check klicken, erhalten Sie darüber hinaus vertiefte Informationen, wie es um die Optimierung Ihrer Seite auf das jeweilige Keyword bestellt ist und wie Sie die Seite noch weiter verbessern können.

Funktionen für SEO Fortgeschrittene und Profis

Neben den genannten Funktionen bietet SEO Yoast noch viel mehr Optionen. Beispielsweise können Sie die Seite auf Follow oder Nofollow setzen und Suchmaschinen darüber informieren, ob die Links zur Berechnung der Linkpopularität einzelner Seiten herangezogen werden sollen. Nach den Google-Richtlinien beispielsweise soll Werbung immer als Nofollow gekennzeichnet sein.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Seiten und Beiträge automatisch in die XML Sitemap einzubinden, die es Suchmaschinen vereinfachen soll, sich auf der jeweiligen Webseite zurechtzufinden.

Das Tool bietet insbesondere auch für SEO Fortgeschrittene und SEO Profis zahlreiche Möglichkeiten, beispielsweise, um URLs zu optimieren.

Da es durch die Änderung der URL Struktur leicht möglich ist, Seiten unerreichbar zu machen und so gegebenenfalls das gesamte Ranking in Suchmaschinen zu gefährden, sollten Sie sich nur an diese Optionen wagen, wenn Sie sich im Vorfeld ausreichend informiert haben.

SEO und Webdesign sind zwei große Leidenschaft von Viola Zweschke. Mit Webdesign Mittelfranken bietet sie Online Dienstleistungen für Ärzte, Anwälte, Einzelhändler und viele mehr.

WordPress Affiliate ThemeAnzeige

39 Kommentare

Avatar von Ulrich Eckardt

Ulrich Eckardt 15. Dezember 2013 um 11:41

Hallo,
das Tool ist super, doch betreibe ich mehrere Webseiten. Einige sind „Handmade“ andere laufen unter WordPress. Und obwohl ich an den Handmade-Seiten mir wenig Gedanken über „Keywords“ usw gemacht habe, werden die bei bei bestimmten Keywords besser gefunden.

Grüße

Uli

Antworten
Avatar von Christian Lang

Christian Lang 16. Dezember 2013 um 18:41

Hallo Ulrich,

das hängt aber auch von ganz vielen Faktoren ab, nicht nur den Keywords ;-) Der Inhalt der Seite ist wichtig, die Anzahl der gesetzten Backlinks und und und.

Viele Grüße
Christian

Antworten
Avatar von Taiber Roger

Taiber Roger 18. Januar 2014 um 12:12

Finde Toast auch sehr gut für WordPress aber was mir gar nicht zusagt, ist, das keine Keywords mehr eingegeben werden können. Das wird bei Toast sehr umständlich dargestellt. Bis man es merkt, kann eine Zeit vergehen, deshalb kann ich Ihnen nur empfehlen in den Settings bei Toast auch die Keywords Metatag einzuschalten. Toast selbst mein ja dies wäre Blödsinn. Beim schreiben von Artikel braucht man eh Keywords, da kann man die später auch gleich noch in das Feld einfügen. Meine bescheidene Meinung .-)

Liebe Grüße Roger
taiber-unternehmensberatung.de

Antworten
Avatar von Klaus Speck

Klaus Speck 11. Februar 2014 um 21:39

Hallo,

macht es Sinn mehrere Keywords in das Feld einzutragen, z.B. durch ein Komma getrennt?

Grüße, Klaus

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 13. Februar 2014 um 8:18

Hallo Klaus,

kurz und knapp: nein. Das Fokus Keyword dient nur zur Überprüfung des aktuellen Inhalts sowie der Description, des Links und dem Title etc.. Es hat an sich keine SEO Relevanz. Wenn du schauen willst, ob dein Artikel die Kriterien von mehreren Keywords erfüllt, musst du immer 1 Keyword eintragen, speichern und dir dann das Ergebnis anschauen.

Gruß
André

Antworten
Avatar von Dividenden-Sammler

Dividenden-Sammler 4. März 2014 um 2:25

Hallo,

gut das ich diese Seite gefunden habe!
Ich habe WordPress SEO von Yoast im Einsatz und bin seit gestern leicht in Panik!
Egal welches Wort ist eingebe.

Unter dem Reiter Generell steht:
Your focus keyword was found in:
Artikel ÜberschriftYes (1)
SeitentitelYes (1)
Seiten URL:Yes (1)
InhaltYes (7)
Meta Description: Yes (2)

Scheint also alles in Ordnung zu sein!
Aber es wird einfach nicht mehr grün!.

Denn beim Reiter Seiten-Analyse steht für den dann.
Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.
Die Keyword-Dichte beträgt 0%, was ein wenig niedrig ist. Das Keyword wurde mal gefunden.

Aber das eine schließt das andere doch aus!

Oder Beitrag von heute – Das Schlagwort war DAX:
http://dividenden-sammler.de/3516/krim-krise-bringt-dax-zu-fall/

Reiter Generell:
Artikel ÜberschriftYes (1)
SeitentitelYes (1)
Seiten URL:Yes (1)
InhaltYes (7)
Meta Description: Yes (2)

Reiter Seiten-Analyse:
– Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.
– Die Keyword-Dichte beträgt 0%, was ein wenig niedrig ist. Das Keyword wurde mal gefunden.
– Der Seitentitel enthält das Schlüsselwort / die Phrase, die jedoch nicht am Anfang erscheinen, versuchen Sie sie an den Anfang zu verschieben.

Das was dort im Reiter Seiten-Analyse steht stimmt einfach nicht!!

Bei den Beitägen von letzter Woche und davor hat alles geklappt. Seit ein paar Tagen stimmt da irgend etwas nicht mehr!

Was mache ich falsch!
Kann mir einer bitte helfen!
Würde mich wirklich sehr beruhigen!

Beste Grüße
D-S

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 20. März 2014 um 22:08

Hast du denn mal auf die neuste Version geupdated? Ich kann diesen Fehler nicht reproduzieren.

Antworten
Avatar von werner

werner 20. März 2014 um 11:54

Hallo,

hast du eine Antwort auf deine Frage bekommen.
Ich habe das gleiche Problem, mal Klapps mal nicht mit dem Schlüsselwort bzw. es taucht erst nicht auf und dann ist mit einmal da. Haben leider noch keine Antworten gefunden.

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 20. März 2014 um 22:08

Ich hab „D-S“ mal geantwortet. :) (siehe oben)

Antworten
Avatar von Dividenden-Sammler

Dividenden-Sammler 20. März 2014 um 22:26

Hi,

die letzten 2-3 Tage kamen ja einige Updates!
Und seitdem klappt das wieder alles wie am Schnürchen! :-)
Die Keyworddichte stimmt, die Anzahl der Links wird korrekt wieder gegeben…

Ich wundere mich bloß, das nicht schneller ein Update gekommen ist.
Diese Fehler müssten doch auch alle anderen gehabt haben…?

Beste Grüße
D-S

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 22. März 2014 um 14:10

Ich denke, dass es hier „relativ“ schnell ein Update gab, die letzte Zeit kamen ja sehr viele raus. Schön, dass es nun wieder geht! :)

Antworten
Avatar von Sigrid Ebert

Sigrid Ebert 24. März 2014 um 13:51

Hallo André,
leider schlage ich mich seit zwei Wochen mit dem gleichen Problem herum. Wenn ich meinen Artikel mit dem „Check“ Button prüfe, erhalte ich diese Meldung (bei allen Artikeln!):
„Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.“
Fakt ist, das Schlüsselwort ist in jedem Beitrag in jedem ersten Satz enthalten. Auch das Aktualisieren des Artikels bringt keine Lösung, das Schlüsselwort wird offensichtlich nicht erkannt. Ich weiß nicht mehr weiter. Hast du einen Tipp, was ich falsch mache?

Es gibt weiter unverständliche Fehlmeldungen, doch es ist sinnvoller Schritt für Schritt Probleme zu beheben.
Vielen Dank im Voraus :-)

Besten Gruß

Sigrid

Antworten
Avatar von André Köbel

André Köbel 24. März 2014 um 17:52

Hallo Sigrid,

hast du denn schon auf die neuste Version geupdatet? Bei anderen User hat sich das Problem damit wohl erledigt. :)

Gruß
André

Antworten
Avatar von Sigrid Ebert

Sigrid Ebert 24. März 2014 um 20:56

Hallo André,

Danke für deine Antwirt.

Wenn du Yoast SEO meinst, ja, das habe ich geupdatet. Danach waren tatsächlich einige Probleme gelöst doch leider nicht alle. dazu gehört auch das anfänglich beschriebene. Sollt ich das update wiederholen?

Es gibt auch diese Probleme:

„Das Keyword (Suchbegriff oder Suchsatz) ist nicht in der Adresse dieser Seite enthalten. Wenn Sie diese Seite umbenennen, richten Sie bitte einen 301-Redirect von der alten zu der neuen Adresse ein.“ Das ist falsch! Wenn ich den Artikel im Blog aufrufe (ohne im Dashboard angemeldet zu sein) lautet die URL exakt wie die Artikelüberschrift!

„Es wurden keine Unterüberschriften (wie z.B. H2) im Text gefunden.“ Auch das ist falsch. Es gibt eine H2 Unterüberschrift, doch das bringt gar nichts.

Inzwischen bin ich ziemlich genervt, doch aufgeben werde ich nicht. Leider gibt es so gut wie keine Schritt-fürSchritt-Anleitung auf deutsch und selbst die englischen Erläuterungen sind nicht wirklich zielführend.

Abendgruß

Sigrid

Avatar von André Köbel

André Köbel 27. März 2014 um 18:36

Hm, eigentlich müssten die ganzen Bugs mit den letzten Updates gefixxt worden sein. Das ist komisch. Da kann ich leider auch nicht mehr dazu sagen. :

Avatar von kirchhoff

kirchhoff 1. April 2014 um 12:41

Leider nicht. Seit dem letzten Update in der vorigen Woche hat es mich nun auch erwischt. Ich kann machen was ich will die Meldung bleibt!

Mal auf das nächste Update warten?

Mit freundlichem Gruß
Andreas Kirchhoff

Avatar von André Köbel

André Köbel 2. April 2014 um 11:18

So wie es aussieht ja. : Ansonsten mal im Yoast Support Forum (WPorg) nachhaken.

Avatar von Mika

Mika 14. Juni 2014 um 16:30

Ich habe bisher nur mit wpSEO gearbeitet möchte aber mal das WordPress SEO Plugin von Yoast ausprobieren.

Gruß Mika

Antworten
Avatar von Christian Lang

Christian Lang 19. Juni 2014 um 12:17

Viel Erfolg, bei Fragen…. Fragen! ;-)

Antworten
Avatar von Karl

Karl 18. Juni 2014 um 12:01

Ich kämpfe leider auch mit diesem Problem. Ich verwende immer im ersten Satz das Schlüssel-Keywort, bekomme trotzdem bei jeder Analyse durch das SEO-Plugin die Meldung „Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.“

Die neueste Version ist installiert, das ist schon leicht frustrierent :(

Antworten
Avatar von Karl

Karl 18. Juni 2014 um 12:01

Ich kämpfe leider auch mit diesem Problem. Ich verwende immer im ersten Satz das Schlüssel-Keywort, bekomme trotzdem bei jeder Analyse durch das SEO-Plugin die Meldung „Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.“

Die neueste Version ist installiert, das ist schon leicht frustrierent :(

Antworten
Avatar von Christian Lang

Christian Lang 19. Juni 2014 um 12:17

Viel Erfolg, bei Fragen…. Fragen! ;-)

Antworten
Avatar von Marko Wegemund

Marko Wegemund 30. Juni 2014 um 20:00

Guten Tag,

Kann mir jemand sagen warum dieser Satz immer wieder oben mit einer Ampel steht:
Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vor zukommen. Stellen Sie umgehend sicher, dass das Thema klar ist.
Egal ob in der Bildbeschreibung, im Titel und im ersten Satz. Mein Keyword steht drin aber die Ampe geht nicht auf grün. Was mache ich falsch ? Gruß Marko

Antworten
Avatar von Thomas

Thomas 14. Juli 2014 um 16:42

Ich habe noch einmal eine Frage zum Fokus Keyword.

Dank dieses Blogs habe ich nun verstanden, dass das Eingabefeld für das „Fokus Keyword“ allein zur Überprüfung des Inhaltes gedacht ist.

In den Einstellungen, unter Schlüsselwort Tag benutzen finde ich den Eintrag „Ich weiss zwar nicht, wieso Sie Meta-Keywords nutzen wollen, aber wenn Sie darauf bestehen, markieren Sie diese Box“

Meine Frage: Haben Keywords denn generell gar keine Bedeutung mehr? Andere SEO-Tools stellen den Eintrag für Komma getrennte Keywords auch weiterhin zur Verfügung.

Antworten
Avatar von André

André 15. Juli 2014 um 23:31

Hey Thomas,

die Meta Keywords, welche im head-Tag der Seite verwendet werden, wurden von Google vor geraumer Zeit offiziell „begraben“ und haben somit keine Relevanz mehr.

Gruß
André

Antworten
Avatar von Jenna

Jenna 29. Juli 2014 um 14:21

Hallöchen!

Ich habe Version 1.5.4.2 und (auch) das Problem, dass ich immer wieder die Analysemeldung bekomme „Das Schlüsselwort scheint im ersten Satz des Textes nicht vorzukommen…“.
Auf der Seite benutze ich als erstes eine h4-Überschrift (in der das Keyword steht) und dann direkt den Shortcode „[two_col]“ (in diesem Absatz steht das Keyword ebenfalls). Ich kann das Keyword überall im Editor hinschreiben, in den ersten Satz, dahinter, davor, es ändert sich einfach nichts an der Meldung.

Wäre dankbar für Hilfe.
Vielen Dank!

Jenna

Antworten
Avatar von André

André 29. Juli 2014 um 17:30

Hey Jenna,

meines Wissens nach ignoriert Yoast Inhalte innerhalb von Shortcodes. Aber für dieses Problem am besten direkt das Support Forum (http://wordpress.org/support/plugin/wordpress-seo) benutzen, leider können wir dazu auch nicht all zu viel sagen.

Wichtig: Yoast ist keine genaue Quelle. Wenn du im 1. Satz das Wort stehen hast, wird Google dieses so finden. Von daher kannst du die Meldung ruhig ignorieren (auch wenn es nervig ist, ich weiß)…

Gruß
André

Antworten
Avatar von Frank

Frank 23. März 2015 um 9:49

Hi,
also so richtig überzeugt von ich von Yoast noch nicht. Bei mir ignoriert Google die Yoast Descriptions fast auf allen Seiten. Statt dessen nimmt Google immer einen Textanfang, obwohl der manchmal völlig unpassend ist. Könnt ihr euch das erklären?

Antworten
Avatar von André

André 23. März 2015 um 20:28

Hey Frank,

das hat aber nichts mit Yoast zu tun. Sind die Meta-Tags denn alle richtig, wenn du den Quelltext aufrufst? Vllt. gecached? Ansonsten Google mal ein wenig Zeit lassen oder deine Sitemap bzw. Seite manuell submitten über die Webmastertools.

Gruß
André

Antworten
Avatar von mina

mina 10. April 2015 um 14:43

Hallo ich vermisse die SEO-Box unter meinen Beiträgen – auf Seiten wird sie angezeigt, aber nicht auf Beiträgen. Habe unter Optionen alle möglichen Einstellungen schon eingeschaltet – aber no way – muss man das irgendwo in den EInstellungen auf Seiten anzeigen?

Antworten
Avatar von Christian

Christian 10. April 2015 um 16:02

Hallo Mina,

schau mal in den Einstellungen unter „Titel & Metas“, dort dann auf „Artikeltypen“ klicken und schauen das auch der Haken bei „Ausblenden“ für Beiträge nicht gesetzt ist!

http://www.evernote.com/shard/s549/sh/f7dce1d2-4838-442e-889a-67ea0517acaa/28f2ce917f2e3a23f247b62021d23fe0

Antworten
Avatar von mina

mina 10. April 2015 um 16:17

Nein das ist es leider nicht

Avatar von mina

mina 10. April 2015 um 16:19

Doch! Ups – ai prima – danke – hat geklappt – ich hatte nur ganz unten geschaut :)

Antworten
Avatar von Christian Peter

Christian Peter 29. Juni 2015 um 17:07

Vielen Dank für den sehr hilfreichen und ausführlichen Artikel. Wenn man dieses Plugin aktiviert reicht es eigentlich aus oder sollte man für Seo weitere benutzen ?

Antworten
Avatar von Christian

Christian 1. Juli 2015 um 8:37

Das Plugin reicht für die grundlegende OnPage Optimierung (Title, Descriptions, metas) völlig aus.

Natürlich kann man immer mehr machen, z.B. ein Caching-Plugin für die PageSpeed Optimierung und allg. das Theme optimieren, hierfür kann man z.B. OnPage.org nutzen um zu sehen was alles optimiert werden müsste.

Antworten
Avatar von Thomas

Thomas 23. Juli 2015 um 15:38

sehr interessanter Artikel, jede Menge gute Ideen und Ansätze. Vielen Dank.

Antworten
Avatar von carola

carola 12. Januar 2016 um 16:21

Ich habe folgendes Problem, bei manchen Seiten, bzw. Beiträgen, erscheint immer wieder mal, das Fokus Keyword ist nicht in der Url der Seite. Ich weiß nicht mehr weiter, habe alles verssucht aber die Meldung kommt immer wieder.
Wer kann mir helfen, ich bin echt verzweiflelt.
carola

Antworten
Avatar von Wiebke

Wiebke 14. Januar 2017 um 12:45

Hallo! Ich möchte Yoast benutzen, aber ich komme nicht weiter, es sieht anders aus als in sämtlichen Tutorials beschrieben. Zum Beispiel bei Title u Metas im Reiter „Homepage“ kommen gar keine Felder, sondern der Text: >> Du kannst den Titel und die Beschreibung für die Startseite durch das Bearbeiten der Startseite selbst festlegen. << wenn man darauf klickt, kommt die stippet Vorschau. Wenn man hier was ändert und wenn man bei den Facebook-Beschreibungen (social) was ändert, wird es trotz Aktualisierung nicht übernommen. Wenn man den Permalink ändert, schon. Das will ich aber natürlich nicht. Irgendwie seh ich hier gar nicht mehr durch. Kann mir jemand helfen?

Antworten
Avatar von Frank White

Frank White 29. Juni 2017 um 9:58

Top Artikel! Werde mich gleich mal an die Umsetzung machen! :)

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*