Unser Affiliate Theme ist da! Spare 10% mit dem Gutschein DRWP10 - mehr erfahren!

Community Interview #1 – Erzähl mir was von deiner Theme

Marc Wegerhoff über das JARIDA Theme von ThemeForest

Hallo Marc, vielen Dank für deine Zeit. Erzähl uns doch zunächst ein wenig über dich und deine Seite.

Hallo, ich bin Marc Wegerhoff und gerade 39 geworden. Im Jahr 2010 habe ich www.fezz.tv ins Leben gerufen, was damals noch eine Plattform war, die auf großen Partyveranstaltungen backstage vor der Kamera mit den Promis rumgealbert hat. Nach und nach kristallisierte sich aber heraus, dass auf diese Art und Weise kein Geld zu verdienen ist. So wurde es im Laufe der Jahre immer mehr zu einem Online-Portal mit dem Hauptfokus auf aktuellen Trends. Nebenbei betreibe ich noch einige andere Portale, wie z. B. www.somutech.de mit dem Fokus auf das Netz oder auch einige Mode- und Lifestyle-Blogs. Für einige der Seiten setze ich externe Autoren ein, die sich auch viel besser in den Themen zurecht finden.

Ich bin damals von Joomla auf WordPress umgestiegen, weil ich es einfach als viel cooler halte. Mittlerweile kann ich viele Dinge selber anpassen und verstehe immer mehr die Funktion des Systems und kann auch im Code schon das ein oder andere verändern oder eigene Plugins schreiben. Der Umstieg auf WordPress erfolgte 2011 und meine Tagesdosis WP liegt so bei 6 bis 8 Stunden – wenn man das Schreiben mit einrechnet.

Ich kann behaupten, dass ich mit WordPress meinen Lebensunterhalt bestreite und das System nicht mehr missen möchte!

Welches Theme verwendest du bei Deinen Seiten?

Ich habe anfangs verschiedene Themes benutzt und möglichst immer ein passendes zum jeweiligen Thema gesucht. Das stellte sich bei ca. 100 registrierten Domains als recht kostspielig dar, da ich ja auch immer die schönen Premium-Themes wollte. Meine Suche ließ mich irgendwann auf das JARIDA stoßen, welches ich bei ThemeForest gekauft habe. Das verwende ich nun hauptsächlich in 90% aller Fällen.

Wie gut kommst du mit diesem Theme zurecht?

“ Bezogen auf die Anpassungen und wie würdest du die Qualität (des Themes) einschätzen? Gerade was die (fehlerfreie) Programmierung, die Funktionen und natürlich auch die Ladezeit deiner Seite angeht.

Das Theme „Jarida“ ist der Burner. Bereits in der Standardversion sieht es toll aus. Es lassen sich Magazin-Seiten ebenso erstellen wie reine Blogs oder Themenseiten. Das Theme kenne ich fast in- und auswendig, sodass ich dort jegliche Anpassungen selbst vornehmen kann. Änderungen führe ich grundsätzlich mit einem Child-Theme durch, was die Arbeit bei Updates natürlich extrem vereinfacht.

Der Support der Entwickler ist nahezu instant. Schnelle, ausführliche und effektive Hilfe ist dort üblich, wobei das Theme mittlerweile in der aktuellen Version nahezu fehlerfrei ist.

Die Ladezeit empfinde ich als „normal“ bzw. für ein solches klasse Theme schon eher „gut“.

Über welchen Marktplatz wurde dieses Theme erworben / geladen und wie zufrieden bist du mit der Seite im Allgemeinen?

Jarida gibt es bei Themeforest. Der Marktplatz ist ja bekannt und der Kauf wie üblich reibungslos. Theme lässt sich nach Bedarf immer in der aktuellen Version downloaden. Der Support ist spitze!

Brauchtest du bisher den Support durch den Entwickler? Wenn ja, wie zufrieden bist du mit dem Ergebnis?

Sollte es tatsächlich mal Support-Bedarf geben, werde ich meist im Theme-Forum fündig. Im Extremfall wird dort aber auch bei neuen Threads sehr schnell und kompetent geholfen. Gerade auch die Möglichkeit Wunschfunktionen vorzuschlagen ist klasse. So kann jeder Nutzer eigene Ideen mit einfließen lassen.

Interview mit Inga Palme »

Über André

Als Web- und Grafikdesigner arbeite ich täglich mit WordPress. Auf DRWP.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder kleinere Snippets und Artikel, die mir bei meiner täglichen Arbeit helfen und auch für den ein oder anderen Suchenden von nicht unerheblichem Interesse sein könnten.

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <strong>, <em>, <u>, <a href="">, <del>, <ul>, <ol>, <blockquote>. Für Code benutze bitte pastebin.com und kopiere den Link in dein Kommentar.
*
*